Inszenierung der Wirklichkeit

Kunstdruck auf gehämmertem Karton, Titel „The Gates II“ 1995 von Christo, Format 50 x 70 cm, Auflage unlimitiert, handsigniert, gerahmt

Gemeinsam mit seiner Frau Jeanne Claude (1936-2009) realisierte der in Bulgarien geborene Christo imposante Kunstprojekte wie „Verhüllter Reichstag“, „Umbrellas“, „Surrounded Islands“ oder „The Gates“. Schon in frühen Jahren entdeckte Christo seine Leidenschaft für große Stoffbahnen in der Fabrik seines Vaters. 1957 floh er über Prag nach Wien, wo er ein Semester an der Akademie der Bildenden Künste absolvierte.1958 ging Christo nach Paris, später folgte der Umzug nach New York. Spektakuläre Verhüllungsaktionen von Landschaften sowie Industrieobjekten, Bauwerken und Gebäuden verhalfen dem Vertreter der „Land Art“ zu Weltruhm. 

Das Schaffen des Künstlers fokussiert sich auf Projekte zur Sensibilisierung für das Außergewöhnliche im öffentlichen Raum. Bekannt wurde Christo nachdem er sich 1960 der von Yves Klein und Pierre Restany gegründeten Gruppe „Nouveau Realisme“ angeschlossen hatte. Nach dem Tod von Jeanne Claude im Jahr 2009 führt Christo das Lebenswerk des Paares weiter. 

Zur Verfügung gestellt von: Korff Stiftung
Wert: imposante EUR 600,-

Startgebot:
€ 400,-
Aktuelles Gebot:
€ 500,-
Nächstmögliches Mindestgebot:
€ 600,-